Gebäude schaden schimmel in wohnung was wird von versicherung gezahlt küche auch von schimmel befallen?

starker befall schlafzimmer küche küche wurde abmontiert keine wohnqualität mehr seit ca 3 wochen küchenneuwert ca.15.000 DMaber,sachon 10 Jahre alt

10 Gedanken zu “Gebäude schaden schimmel in wohnung was wird von versicherung gezahlt küche auch von schimmel befallen?

  1. Das müsste alles als Leitungswasserschaden (konkret in diesem Fall ein sog. Allmählichkeitsschaden) sein, der von der Versicherung abgedeckt wird. Da heutzutage die Vers. Bedingungen aber frei sind, musst Du dir die mal ansehen!
    Der Gebäudeteil wird von der Gebäudeversicherung bezahlt und die Küche (keine Einbauküche!) von deiner Hausrat.

  2. Da wird, fürchte ich, nichts von der Versicherung bezahlt. Es ist ja kein Fremdschaden.

  3. Normalerweise nichts, denn Du hättest lüften sollen, es sei denn, es ist nicht Dein Verschulden und irgendwo ist ein Wasserleck…. Mein Mann ist Maler, er kann ein Liedchen davon erzählen.

  4. Die Küche kannst du vergesen, da zahlt die Versicherung, wenn überhaupt, dir nur den Zeitwert und der ist nach 10 Jahren gleich null. Sorry, aber so rechnen die.
    Was si eventuell übernehmen muss ist die Sanierung des Gebäudes, aber das ist dann eine andere Versicherung, am besten mal nachfragen.
    Gruß
    Franky

  5. Wenn es dein Haus ist dann ist es dein Problem.
    Falls du zur Miete wohnst und ein schaden am Gebäude vorhanden ist wodurch der Schimmel entstanden ist muss der Vermieter ran.

  6. Schimmelbefall an sich ist kein versicherbares Risiko!
    Wie sind eigentlich Deine Lüftungsgewohnheiten?
    ..

  7. wenn der schimmelbefall durch einen wasserschaden (nachweislich) verursacht wurde (kann auch unbemerkt gewesen sein) zahlen manche versicherungen zumindest die einrichtung/renovierungsarbeiten (vorausgesetzt wasserschaden ist mitversichert) z.b. wenn waschmaschine über längere zeit unbemerkt undicht war und wasser verloren hat usw..

  8. frage bei deiner Hausratversicherung nach wenn du eine hast. Wir hatten das gleiche Problem und der Anwalt sagte uns das wir nur Geld bekommen wenn wir eine eigene Hausratversicherung haben. Das gilt z.B. auch für Wasserschaden den du gar nicht verursacht hast.

  9. Wenn Du in Miete wohnst, dann muss die Versicherung des Vermieters bezahlen.

  10. Setze Dich mit der Leitungswasserversicherung des Vermieters in Verbindung. Wenn es nachweislich ein Wasserschaden war übernimmt die Gebäudeversicherung (LWVersicherung) den Schaden. Dabei hast Du Glück, dass die Versicherung den Neuwert bezahlt. – Die Haftpflichtvers. des Vermieters zahlt nur den Zeitwert und der liegt fast bei Null
    Die Vers holt sich das Geld teilweise auch von Deiner Hausratversicherung wieder, da auch hier LW mit versichert ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>